Verschiedene Formen der Handstellung

* Hand ist gespreizt, Gewehr liegt auf Daumen und den Fingerspitzen des Zeige, Mittel- und Ringfingers

* Gewehr bekommt eine hohe Lage im Anschlag, das Handgelenk ist fixiert

 

   

* die Hand ist gestreckt, das Gewehr liegt zw. Zeige- und Mittelfinger

* Gewehr bekommt eine hohe Lage, das Handgelenk wird stabilisiert

 

   

* Gewehr liegt auf dem Mittel- und Ringfinger, Zeige- und kleiner Finger liegen Seitlich am Gewehrschaft an

* Gewehr wird seitlich stabilisiert, Handgelenk ist leicht instabil

 

   

* Gewehr liegt auf dem Handballen, dadurch wird das Handgelenk fixiert

* das Gewehr hat eine sehr tiefe Lage im Anschlag

 

   

* Gewehr liegt auf der Faust und das Gewehrgewicht wirkt geradlinig in den Stützarm

* es kann leicht zu seitlichen Instabilitäten kommen, durch unterschieliches Ansetzen am Schaft

* instabiles Handgelenk