BON JOVI KOZERT 30. Mai 2003 Gelsenkirchen
 

ENTER THE CONCERT PICTURE GALLERY!!!
(c) Bernd Dorner


   Da gehts lang!!!  

Michi (rechts) und ich (in dem Fall links) nach dem BON JOVI Konzert in Gelsenkirchen am 30.05.2003. Es war ein megastarkes Konzert und ich habe live für alle Anwesenden und die, die leider nicht dabei waren eine kleine Photosession zusammengestellt. Ich möchte mich dabei noch bei meiner Digicam bedanken, die mir bis zum Batterienende zur Verfügung gestanden ist

Zur Info: Die Bilder von dem Radio im Auto sind ganz einfach zu erklären. Michi (Bäuerle vom Land in der Großstadt) hat natürlich einen geilen Audi, doch leider hat das Geld für einen CD-Player nicht mehr gereicht. Daher musste der Player von meiner Ma herhalten (Dankeschön), damit wir uns mit CD-Musik auf das Konzert einstimmen konnten. Da VIPs auf den Hintersitzen angeschnallt sein müssen, hab ich das verantwortungsbewusst auch erledigt (Bild 1). Nach vielen aussetzern wegen schlechten Autobahnen (wofür zahlen wir eigentlich Steuern?) kam mir die glorreiche Idee, den Radio in die Höhe zu hängen!!! Da kein Seil vorhanden war, mussten halt unsere Gürtel herhalten damit JON und ANGUS (von AC/DC) sowie OZZY OUSBOURNE genügend Freiraum zum spielen in der Luft hatten!!! Ab da war die Musikversorgerung gerettet wie man auf Bild 2 sehen kann. Somit hatte ich den ersten freihängenden "Auto-CD-Player für Arme" bzw. für "geizige Schwaben" erfunden, wie man aus meinem stolzen Gesichtsausdruck ersehen kann.

Warum es Bild 3 gibt? Ganz einfach: Als ich auf dem Heimweg in der Handablage nach weiteren CDs gesucht habe, fand ich doch glatt eine Kassette, mit der man am Autoradio externe CD-Player anschliessen kann!!! Aaaaaaaaaaaaah. BUG. So dürft ihr Michi übrigens ab sofort nennen. BUGs sind ja bekanntlich Fehler in Computerprogrammen und bei dem Kerl tauchen laufend Fehler auf. BUGs eben. Da das Cassettenkabel am besten in das Autoradio passte, indem wir unseren Radio anders herum "in die Höhe gesichert" hatten, war auch die Beschallung im Auto SUPER.

Ich danke Michi, genannt "BUG" für die wirklich geile Fahrt und BON JOVI für das Megastarke Konzert und die vielen Lachsalven die wir abgeschossen haben. Soviel Spass hatten wir schon lange nicht mehr.

   BAD MEDICINE IS WHAT I MEAN